Organisatorisches

Bitte beachten Sie zusätzlich zu folgenden Informationen auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Anmeldung zur Therapie erfolgt telefonisch oder per Email. Wenn Sie uns nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

Wir ersuchen um Verständnis, dass wir während laufender Therapien das Telefon nicht abnehmen.
​​​

Wir benötigen vor der Therapie eine ärztliche Verordnung. Für eine Teilkostenrefundierung lassen Sie diese bitte im Vorhinein von Ihrer Krankenkasse bewilligen.

Im Kinderbereich bieten wir auch sogenannte "Poolplätze" an (voll finanzierte Therapieplätze für WGKK-Patienten). Bitte beachten Sie, dass diese jedoch aufgrund des geringen Kontingents und großer Nachfrage mit entsprechenden Wartezeiten verbunden sind, bzw. finanziell schwachen Familien vorbehalten sind.

Weitere Informationen über unsere Tarife und die Krankenkassen finden Sie hier.

Sagen Sie Termine, die Sie nicht einhalten können, bitte spätestens am Vortag ab. Es reicht ein SMS oder eine Nachricht auf der Mobilbox der jeweiligen Therapeutin. Wir ersuchen um Verständnis, dass wir nicht entschuldigte Termine in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie, dass wir die Therapie pünktlich beenden. Wenn Sie wichtige Dinge zu besprechen haben, so beraumen Sie dafür ausreichend Zeit während der laufenden Therapieeinheit ein. Nach der regulären Therapiezeit benötigen wir ein paar Minuten Zeit für therapierelevante Organisationstätigkeiten (z.B. bei 60 verordneten Min.: ca. 50 Min. direkte Therapiezeit, 10 Min. Vor-/Nachbereitung).

Es ist uns wichtig, dass Eltern und enge Bezugspersonen in die Therapie mit einbezogen werden und Therapieinhalte zu Hause anwenden. Sie sind in Absprache mit der Therapeutin daher entweder in der Therapie anwesend oder werden laufend inhaltlich informiert.

Therapie beruht einerseits auf der richtigen Anwendung der passenden Methoden, aber auch auf der zwischenmenschlichen Beziehung. Nur wenn Sie und Ihr Kind sich bei uns wohl fühlen, werden wir gemeinsam positive Veränderungen erzielen. Sprechen Sie deshalb Unklarheiten an und äußern Sie eventuell vorhandene Zweifel.

 

 

 

Als Therapeutinnen unterliegen wir der gesetzlichen Schweigepflicht. Nur wenn Sie ausdrücklich einverstanden sind, tauschen wir uns mit anderen involvierten Fachkräften (PädagogInnen, PychologInnen) aus.

 


 

© 2013 by PRAXIS BELVEDERE                                                                                                                                                                                                         Praxis Belvedere, Weyringergasse 8/2/1, 1040 Wien